Meine Favoriten
Durchsuchen Sie unsere Website und sehen Sie Ihre Lieblingsyachten hier.

oder chatten Sie mit einem Experten

Segeln rund um die griechischen Inseln

Wenn Sie die Griechen fragen, werden sie Ihnen sagen, dass Sommer Meer, Sonne und Urlaub auf den griechischen Inseln bedeutet. Meer, Sonne und Inseln. Das klingt nach einer wunderbaren Kombination für Segelbegeisterte. Die griechischen Inseln haben ihre eigene Schönheit, ihren eigenen Charakter und es gibt viele Inseln, die Sie besuchen können. Überfüllt oder abgelegen, groß oder klein, hochwertig oder günstig, kosmopolitisch oder unprätentiös, treffen Sie einfach Ihre Wahl und legen Sie Ihren Weg fest.

 

Wie kann man die griechischen Inseln am besten erkunden?

Segeln, ohne Zweifel. Segeln um die griechischen Inseln ist ein einmaliges Erlebnis. Wenn Sie Ihren Urlaub auf einer Yacht verbringen, haben Sie die Möglichkeit, alle versteckten Orte zu entdecken; das Meer und die Inseln in ihrer ganzen Pracht. Inselchen, Schiffswracks, Höhlen und Strände, die nur vom Meer aus zugänglich sind, sind nur einige der Dinge, die Sie beim Segeln erleben können.

 

Innerhalb weniger Tage können Sie viele Inseln nach Belieben erkunden. Außerdem können Sie Ihren eigenen Plan machen. Sie sind der Einzige, der entscheidet, wohin Sie fahren, wann Sie fahren und wie lange Sie bleiben. Sie müssen nur eine Yacht chartern und schon können Sie ein einzigartiges Urlaubserlebnis genießen.

 

Und wenn Sie denken, dass diese Art von Urlaub zu teuer für Ihren Geldbeutel ist, dann liegen Sie falsch. Yachturlaube sind vielleicht nicht billig, aber sie können erschwinglich sein. Sie müssen kein Millionär sein, um eine Yacht zu mieten. Sie können Ihren Urlaub an Ihr Budget anpassen und sich den Urlaub gönnen, den Sie sich wünschen!

 

Unbedingt besuchenswerte griechische Inselsequenzen

Der Besuch von Inselkomplexen ist die beste Art, Ihr Segelerlebnis zu organisieren. Jeder Komplex ist von einzigartiger Schönheit und bietet Ihnen eine andere Kulisse. Wir empfehlen Ihnen zwei verschiedene Reiserouten mit Inseln, die sich gegenseitig ergänzen und Ihnen unterschiedliche Erfahrungen bieten.

 

 

Andros – Tinos – Mykonos – Santorin

Υunser Ausgangspunkt, Andros, ist eine grüne Insel, auf der Sie auf jeden Fall den perfekten Strand für sich finden werden. Sie können das “Museum für zeitgenössische Kunst Andros” oder einige der malerischen Kirchen besuchen. Tinos ist für die Kirche “Panagia von Tinos” bekannt, aber es ist mehr als eine religiöse Insel. Wunderschöne Strände, köstliches Essen, Festivals, Museen und Aktivitäten wie Surfen werden Sie begeistern! Der nächste Halt ist Mykonos. Mykonos braucht keine besondere Vorstellung, denn jeder weiß, dass es die perfekte Insel für Spaß und Party ist, denn sie ist berühmt für ihren Luxus und ihr pulsierendes Nachtleben. Ihr letzter Halt, Santorin, ist ebenfalls ein Reiseziel für sich, wo Sie den schönsten Sonnenuntergang erleben werden, den Sie je gesehen haben.

 

Patmos – Leros – Kos – Rhodos

Patmos, die “Heilige Insel”, ist für ihr religiöses Erbe bekannt und ihre “Chora” steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Sie werden großartiges Essen und wunderschöne Landschaften genießen. Auf Leros können Sie traditionelle Gerichte probieren, tauchen oder durch die historischen Dörfer spazieren. Kos ist als die Insel des Hippokrates bekannt. Archäologische Stätten und Denkmäler werden mit einem lebhaften Nachtleben kombiniert. Ihr letztes Ziel, Rhodos, ist eine kosmopolitische Insel mit Naturschätzen und einer beeindruckenden mittelalterlichen Geschichte. Ihre “alte Stadt” gehört ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Sie können eine dieser Reiserouten wählen oder eine eigene zusammenstellen, aber eines ist sicher: Das Segeln um die griechischen Inseln wird eines der besten Urlaubserlebnisse sein, das Sie je haben werden!